Zubehör

Für die Fleischmann Dampfmaschinen gab es einige kleine Zubehörteile.

Auch beim Zubehör muss wieder bei Doll begonnen werden, da sich hieraus später das Fleischmann Zubehör ableitete.

Doll Kännchen und Trichter

Doll Kännchen und Trichter aus Weißblech

Den Doll Dampfmaschinen (evtl. auch den ersten GFN Maschinen) wurden zumindest bis 1938 jeweils ein Kännchen und Trichter aus gelötetem Weißblech beigelegt.

Doll Trichter

Doll Trichter aus Bakelit

In der Nachkriegszeit (evtl. auch schon ab 1938) wurden die Trichter dann aus schwarz/braunem und hitzestabilem Bakelit hergestellt. Diese Trichter lagen noch bis etwa Anfang der 50er Jahre den Fleischmann Dampfmaschinen bei.

Das geprägte DC Emblem ist deutlich auf dem Foto zu erkennen.

Fleischmann Trichter D/205

Fleischmann Trichter D/205

Anfang der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts wurden die Doll Trichter durch Fleischmann Kunstofftrichter ersetzt.

Das geprägte Fleischmann  Emblem ist deutlich auf dem Foto zu erkennen.

Fleischmann Trichter D/205

... und hier in Originalverpackung.

Fleischmann Wasserkännchen D/207

Fleischmann Einfüllkännchen D/207

Ab etwa 1967 legte Fleischmann dieses grüne Einfüllkännchen aus Kunststoff den Dampfmaschinen bei. Das Kännchen diente gleichzeitig auch als Trichter.

Fleischmann Wasserkännchen D/207

... und hier in Originalverpackung.

Fleischmann Dichtungen D/206

Fleischmann Dichtungen D/206

Dieser Originalbeutel von Fleischmann enthält ca. 40 Dichtungen mit verschiedenen Durchmessern.

Nicht enthalten sind die Dichtungen für die Wasserstandsgläser und die M 7  Wassereinfüllschrauben!

Oelflasche

Fleischmann Ölfläschchen

Ab etwa Mitte der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts  gab es auch dieses kleine Ölfläschchen.
Auf der Rückseite wurde noch ein wenig Werbung für BP gemacht - die Mineralölkonzerne hatten damals wohl schon den jungen Autofahrer im Blick ...

 

Fleischmann Messingspirale D/90

Fleischmann Messingspiralen Nr. 90
 

Die Messingspiralen wurden pro Meter verkauf. Um sie zu verwenden mussten sie gekürzt und an den Enden mit der Spitzzange kleine Ösen gebogen werden - das war eine Fummelarbeit mit dicken Brillengläsern.

Die Messingspirale kostet 1949 pro Meter DM 1,00  und 1969  DM 0,95
 

 

 

[Home]