230 Mühlhaus mit Hammerwerk

Fleischmann Antriebsmodell 230 Mühlhaus mit Hammerwerk

Das Fleischmann Mühlhaus wurde von 1952 bis 1962 gebaut.  Vorgestellt wurde es erstmals im Katalognachtrag von 1952 im Neuheitenblatt. Das dieses Modell eigentlich gar nicht so neu war, zeigt das unten abgebildete Modell von Doll.
Übrigens, mit dem Hammerwerk des Mühlhauses konnte man als Kind so richtig Krach machen und seinen Eltern gehörig auf die Nerven gehen!

Fleischmann Mühlhaus 230

Fleischmann 230
Abbildung Katalog 1955

 

Länge:

18 cm

Breite:

15 cm

Höhe:

14 cm
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doll Mühlhaus 788

Doll Mühlhaus 788

Dies ist das direkte Vorläufermodell von Doll. Dieses Modell veranschaulicht recht deutlich, daß das Mühlhaus mit Hammerwerk keine neue Kreation aus dem Hause Fleischmann war.
Bemerkenswert erscheint auch die frohe Farbgebung, dagegen verblassen die Fleischmann Mühlhäuser direkt ein wenig.
Das abgebildete Modell hat noch das “DC Made in Germany” Schiebebild und müsste dementsprechend noch vor der Firmenübernahme durch Fleischmann produziert worden sein. Andererseits hat es aber bereits die “abgerundete” Grundplatte, was wiederum auf eine spätere Produktion hindeutet. Allerdings war das Mühlhaus im letzten Doll Katalog von 1938 nicht abgebildet.

230_gruen_1954

Fleischmann Ausführung 1954

Hier handelt es sich um die sehr seltene Variante mit grünem Dach und grünlichen Ecken aus dem Jahr 1954.

Mir sind bisher nur sehr wenige Exemplare der grünen Variante bekannt!

230_rot_1956

Ausführung 1956

Hier handelt es sich um die normale Variante mit rotem Dach.
Die Grundplatte wurde bei diesem Modell in einem grau/braunen Farbton lackiert.
 

230_rot_4_1956

Ausführung 1956

Hier noch einmal die normale Variante mit rotem Dach, wobei die Grundplatte in einem mehr bräunlichen Farbton lackiert wurde.

Das abgebildete  Modell ist unbespielt und neuwertig ....

230_rot_5_1956

... und mit Originalkarton - eine Rarität!

[Home]